Samstag, 22. September 2018

Erster Brei

18 Tage alt und an der Zeit, mal zu versuchen, ob die Zunge schon zum Schlecken benutzt werden kann. Ein bißchen Ziegenmilch, vermischt mit einem Löffelchen milchfreiem Baby-Griesbrei, das Ganze dann in einen kleinen Futterring gefüllt und die kleinen M&M´s einfach mal drangesetzt. Da sie den Geruch der Ziegenmilch ja schon vom Fläschchen kennen, waren sie schnell dabei und ließen erst einmal ihre kompletten Nasen mit hineinplumpsen. Sind ja auch so schwer zu balancieren, die Köpfe! ;) 
Aber nach kurzem Luftholen, kamen die kleinen Zungen hervor und ... schlapp, schlapp, schlapp, ging das Geschlecke los!
Herr Orange konnte nicht genug kriegen und hat sich gleich einmal quer in den Futterring gelegt. ;)
Auch Herr Grün zeigte solche Ambitionen. Auf jeden Fall hat es allen sehr gut geschmeckt der kleine Futterring war hinterher blitzeblank.
Dafür sahen die kleinen M&M´s aus als hätten sie im Matsch gespielt. (haben sie ja auch)
Bevor sie völlig fertig einschliefen, haben Lene mit ihrer breiten Zunge und ich mit einem warmen Microfasertuch sie schnell geputzt und dann zum "Trocknen" ;) in das Kuschelkörbchen gelegt. Tatsächlich passten alle Neune hinein, wenn auch nur mit Ach und Krach!
Dort sind sie sehr schnell eingeschlafen. Satt, tiefenentspannt, zufrieden!


Herr Orange blockiert nach kurzem Schleckgelage die ganze Schüssel!


Nach dem "Großen Fressen": trocknen, kuscheln und einschlafen.



Kiss und Rose hatten sich als Wächter (Rose eher als Mitschläfer) vor das Körbchen gelegt, als Herr Blau aufwachte und beschloss, dass es ihm zu eng wird ...

... kurzentschlossen erklomm er den "Berg", der vor ihm lag (Rose merkte es erst nicht einmal).

(Leider unscharf, aber es musste hier mit her!) Er kletterte über Rose hinweg, ...

die dann wach wurde und den kleinen Mann vorne runtergleiten ließ.

Zufriedene süße Spätze! 💜


Noch ein paar kleine Interaktionen bei den Schwarzen:





Marita Szillus

Kommentare:

  1. Da wäre ich gerne dabei gewesen. Zu schön, die schnelle Entwicklung der kleinen Süssen mitzubekommen. LG Lydia

    AntwortenLöschen
  2. Guten Abend, ich hätte gerne "einen Korb voll mit M&M´s, bitte"! Ja, zum hier essen!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar zu diesem Artikel in meinem M-Wurf-Tagebuch-Blog!